Prinzenteam der Session 2016 / 2017

Sven Döbgen (Prinz)

wurde am 07.11.1975 in der Schönen Itterstadt Hilden ins Leben entlassen.

Er wohnt seit seiner Geburt bis heute in Hilden, etwas anderes kam für Ihn nie in Frage.

Nachdem Besuch der Grundschule Adolf Kolping, ging Sven auf die Theodor Heuss Schule. Nach der Schulzeit machte er eine Ausbildung zum Elektriker.

Sven ist schon lange im Karneval aktiv, bereits mit 15 Jahren schloss er sich dem Tambourcorp Hilden Süd an, bis 2002 blieb er so wie es die Zeit erlaubte dabei. Auch im Sport dem Taekwondo war er in seiner Jugend sehr erfolgreich. 1997 trat er in den Karnevalsverein Rot-Weiss Hilden ein, wo er seit 2001 das Amt des Präsidenten bekleidet. Von nun an führte er den Verein durch eine turbulente Zeit. Mit dem Jubiläum 5X11 (2005/2006) wurden wieder regelmäßig Veranstaltungen durchgeführt. Sie zählen heute wieder zum festen Bestandteil des Hildener Karneval´s.

Sohn Benjamin war in der Session 2013-2014 Kinderprinz der Stadt Hilden, seine Tochter Alina war ein Jahr später die Hofdame im Team. Sie ist bis heute bei den CCH-Flöhen aktiv.

2013 wurde Sven für seine Verdienste im Hildener Karneval mit dem Hildanus Orden geehrt.

Zu seinen Hobby´s zählt die Familie, der kleine Garten, natürlich der Verein sowie seine Leidenschaft: Das Motorrad fahren.

Natürlich freut er sich im Jubiläumsjahr der Gesellschaft 6x11 als Prinz der Stadt Hilden gekürt zu werden.

Er hat sich vorgenommen in der kommenden Session viel Spaß und Frohsinn in alle Säle zu bringen. Itter Itter Helau

Prinz Sven I.
   

Petra Döbgen (Prinzessin)

ist die Ehefrau des Prinzen. Das Licht der Welt erblickte sie am 12.01.1969 in der Gartenstadt Haan.

Die ersten Jahre wohnte die Familie in Alt-Erkrath, 1975 erfolgte dann der Umzug in die schöne Itterstadt Hilden, kurze Abstecher nach Troisdorf und Baumberg wurden schnell beendet.

Nach dem Besuch der Grundschule zur Verlach ging sie auf die Albert Schweitzer Schule. Ab 1985 machte sie eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau im Karstadt Konzern. Nach der Ausbildung war sie für eine österreichische Computerfirma tätig. Danach folgten einige Jahre der Selbstständigkeit.

Im Jahr 2004 traten Ihre Eltern in die KG Rot-Weiss Hilden ein, und Petra dachte nur "Oh Gott". Nach langer Skepsis ist sie seit 2005 selbst dort Mitglied. Seit 2009 übt sie das Amt der Schriftführerin aus.

Ihr Sohn André war in der Session 2008-2009 für die Stadt Hilden den Kinderprinz.

Ihre Hobby´s sind die Familie, ebenfalls der kleine Garten, Planen und organisieren sowie das tanzen (Heute leider nicht mehr aktiv).

Petra freut sich auf die Zeit als Prinzessin, und wünscht allen Karnevalisten und Hildener Bürgern eine schöne Session und super Wetter beim Rosenmontagszug.

Itter Itter Helau

Prinzessin Petra II.
   

Petra Zoller (Hofdame)

wurde am 06.07.1965 in Düsseldorf Benrath geboren. Ihre Kinder und Jugendzeit verbrachte sie in der schönen Stadt Hilden, wo sie auch die 5 Jahreszeit den Karneval kennenlernte und feierte.

Nach ihrer Schulzeit 1981 begann sie ihre Ausbildung zur Friseurin, die Sie erfolgreich mit dem Gesellenbrief abschloss. Danach arbeitete sie in verschiedenen Bereichen unter anderem in einem Tonträgervertrieb und einem Möbelhaus. 1992 Heiratet sie ihren Ehemann Dirk.

Nach der Geburt ihres Sohnes Alexander im Jahr 1993 zog sie mit ihrer Familie für 12 Jahre nach Remscheid. 8 Jahre davon verbrachte sie in dem Stadtteil Bökerhöhe, wo sie sich im Bürgerverein als Jugendwart engagierte und verschiedene Events für Kinder organisierte, wie z.B. Karnevals und Halloweenfeiern.

2007 zog sie mit ihrer Familie wieder in ihre Heimatstadt Hilden. Ohne eine Ehrenamtliche Tätigkeit, war es ihr zu langweilig und so wurde sie und ihr Mann vor 2 Jahren aktives Mitglied bei der KG Rot-Weiß-Hilden e.V.

Hofdame Petra
   

Karsten Bendels (Adjutant)

wurde am 25.04.1967 in Hilden geboren. Nach dem Besuch der Astrid Lindgren Grundschule und der berufsbildenden Schulen Ratingen absolviert er erfolgreich eine Ausbildung zum Elektriker.

In seiner Freizeit kickte er oft auf den Fussballplätzen an der Grabenstrasse und später spielte er Hockey beim Tuspo Richrath.

Ab seinem 16ten Lebensjahr half er seinem Vater in der Stadthalle und hat so alle Karnevalsvereine kennen- und lieben gelernt.

1990 leistete er seinen Grundwehrdienst bei der Bundeswehr.

Zurück in Hilden arbeitete er als Elektriker und ist seit 2003 im EVK Düsseldorf tätig. Im Milleniumjahr lernte er seine Frau Cathlen kennen, die er 2005 heiratete. Mit seinen Freunden feierte Karsten jedes Jahr Karneval auf unseren Strassen. Immer mehr wuchs das Verlangen nicht nur passiv sondern auch aktiv dabei zu sein. 2001 setzte er sein Vorhaben um und wurde Mitglied der Hildener Narrenakademie. Seit 2015 ist er als Geschäftsführer der Gesellschaft tätig.

Die Rolle des Adjutanten ist für ihn eine besondere Ehre und Herausforderung zugleich. Karsten wünscht allen eine schöne Session.

Adjutant Karsten